Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.internal_encoding is deprecated in /home/offenesm/public_html/libraries/joomla/string/string.php on line 28

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.input_encoding is deprecated in /home/offenesm/public_html/libraries/joomla/string/string.php on line 29

Deprecated: iconv_set_encoding(): Use of iconv.output_encoding is deprecated in /home/offenesm/public_html/libraries/joomla/string/string.php on line 30

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/offenesm/public_html/libraries/joomla/filter/input.php on line 652

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/offenesm/public_html/libraries/joomla/filter/input.php on line 654
Wie wird die Untersuchung durchgeführt? - Offenes MRT am Hauptbahnhof Mannheim

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/offenesm/public_html/libraries/joomla/filter/input.php on line 652

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/offenesm/public_html/libraries/joomla/filter/input.php on line 654

Wie wird die Untersuchung durchgeführt?

Der/die Röntgensassistent/in positioniert Sie bequem auf dem Untersuchungstisch und legt die zu untersuchende Körperregion in eine Spule, die als Sender und Empfänger der Radiowellen dient.

Da es während der Aufnahmen laut wird, bekommen Sie unmittelbar vor dem Beginn der Untersuchung einen Kopfhörer aufgesetzt. Sie bekommen einen Notfallball in die Hand, mit dem Sie die Untersuchung im Notfall sofort abbrechen können. Über eine Sprechanlage können Sie und der/die Röntgenassistent/in jederzeit miteinander
sprechen. Das Untersuchungsteam kann Sie immer sehen.

Je nach Untersuchungsregion werden Sie mit dem Kopf oder mit den Füßen zuerst in das Untersuchungsgerät gefahren. Eine normale Untersuchung dauert ca. 20 Minuten.

Manchmal wird ein Kontrastmittel benötigt, dieses wird dann während der Untersuchung in eine Armvene gespritzt. Das Kontrastmittel macht Blutgefäße besser sichtbar, indem es den Kontrast zum umgebenden Gewebe verstärkt und zeigt das Durchblutungsverhalten von Geweben und Organen.  Damit können sowohl Blutgefäße wie auch
stärker durchblutetes Gewebe hervorgehoben werden.